Compare Listings

HER (Tutorial): Was kann die Dating-App fur lesbische Frauen?

HER (Tutorial): Was kann die Dating-App fur lesbische Frauen?

Lerne lesbische bzw. queere Frauen einfach uber die Dating-App HER kennen. Was mit der App alles moglich ist und wie alles funktioniert, erklare ich dir ausfuhrlich in diesem Tutorial.

Als Erstes erklare ich dir kurz, was HER ist und dann erstellen wir gemeinsam ein Konto. Um die Funktionen besser zu verstehen https://besthookupwebsites.org/de/perfect-match-review/, nehmen wir dann die Oberflache im Detail auseinander, wo wir auch genauer darauf eingehen werden, wie man sein eigenes Profil verwalten kann und mit anderen Personen Nachrichten austauschen kann. Auch wie teuer die Premium-Abos sind und was diese beinhalten, sowie was wir alles in den Einstellungen festlegen konnen, zeige ich dir.

Was ist Her?

HER ist eine Dating-App wie Tinder oder Lovoo, welche aber fur Personen gedacht sind, welche sich als Frau oder Teil der LGBTQ Community empfinden. Jede Person hat in der App ein eigens Profil, was jeder fur sich selber einstellen kann und wenn man sich gegenseitig mag, kann man auch Nachrichten mit anderen austauschen. Neben dem Datingbereich gibt es auch einen Community-Bereich, welcher wie eine Social-Media Plattform funktioniert, wo man also Beitrage in verschiedenen Communitys posten kann oder mit Beitragen von anderen interagieren kann. Man kann HER nur als App verwenden, was kostenlos gut funktioniert aber einige Funktionen kann man auch uber ein Abo freischalten.

Konto erstellen

Wir konnen Her ausschlie?lich auf unserem Smartphone oder Tablet uber die offizielle App verwenden, die wir aus unserem App Store herunterladen konnen (Android & IOS). Haben wir die App gestartet, mussen wir einen kostenlosen Account erstellen, wo wir die Moglichkeit haben, dass direkt uber ein Social-Media Konto oder per Telefonnummer zu machen. Haben wir das jetzt erfolgreich gemacht, geht es direkt los mit unserer Kontoerstellung. Hier mussen wir unseren Namen und Geburtsdatum angeben. Die App an sich ist nur fur volljahrige Personen erlaubt. Im nachsten Schritt konnen wir jetzt bis zu 6 Profilbilder hinzufugen. Eins sollte man mindestens haben, damit die anderen Leute auch wissen, wie du aussiehst. Her gibt dir hier sogar auch paar Inspirationen, was fur andere Bilder du hochladen konntest. Die Bilder konnen wir spater auch wieder andern oder entfernen. Als letzten Schritt konnen wir jetzt noch die Benachrichtigungen der App aktivieren und personalisierte Werbung erlauben oder blockieren. Unser Profil wurde erfolgreich jetzt erstellt und wir konnen unseren Standort noch freigeben oder festlegen, damit uns andere Personen in unserer Umgebung angezeigt werden.

Oberflache

Doch wie funktioniert die App jetzt? Das grundsatzliche Prinzip ist, dass uns einzelne Personen auf einer Karte aus der Umgebung angezeigt werden, welche wir durch einen Wisch nach rechts Liken konnen, wenn wir sie interessant finden, oder nach links wischen, wenn wir nicht in Kontakt mit diesen treten wollen. Wir konnen dann mit einer Person erst schreiben, wenn wir beide uns gegenseitig gelikt haben und ein sogenanntes Match entstanden ist. Die Personen werden uns in der App direkt auf der Startseite angezeigt. Hier sehen wir neben den Bildern auf der Karte, auch den Namen, Alter, Entfernung und wenn wir auf den Pfeil klicken, noch weitere Informationen, welche die Person uber sich in ihrem Profil angegeben haben. Sowie ihre Beitrage aus dem Feed und wir konnen sie auch als Freundin hinzufugen. Du siehst hier gerade nur verschwommene Sachen, das liegt daran, dass ich in diesem Video andere Personen aus Datenschutzgrunden zensieren muss, dass ist, wenn du die App verwendest, naturlich nicht so. Haben wir eine Person gewischt, sehen wir direkt die nachste. Am oberen Rand konnen wir dann auch nur Personen sehen, die Gerade Online sind oder nur Personen, die uns schon gelikt haben, falls wir einen Premium-Account haben. In der ganz oberen Mitte sehen wir auch unseren Standort, welchen wir ebenfalls mit Premium andern konnen und am rechten Rand, konnen wir auch Filter einstellen, was fur Personen uns hier vorgeschlagen werden sollen. Also bspw. wie weit die Personen maximal entfernt sein durfen, oder in welchem Altersbereich. Am oberen linken Rand haben wir auch noch die Moglichkeit unser eigenes Profil zu boosten, sodass wir bei anderen ofters angezeigt werden. Diese Funktion ist ebenfalls kostenpflichtig und ein Boost halt fur eine Stunde. Haben wir jetzt ein Match, konnen wir im unteren Menu im zweiten Punkt, diese sehen und dort in den Kontakt mit diesen treten, spater noch mehr dazu. Im mittleren Menupunkt haben wir jetzt den Feed, was ein eigenes Social-Media fur LGBTQ Mitglieder ist. Hier kannst du Themen auswahlen, die dich interessieren, wozu du dann Beitrage in deinem Feed siehst. Hier kannst du auch selber Beitrage erstellen in einer Community, wo du neben Text auch Gifs und Bilder hinzufugen kannst. In deinem Feed kannst du auch Beitrage von anderen liken, kommentieren oder teilen, sowie das Profil der jeweiligen Person offnen oder den Beitrag melden. Im oberen Menu konnen wir dann auch nach anderen Communitys suchen und unter Events siehst du Veranstaltungen aus deinen Communitys, an welchen du teilnehmen kannst und auch die zugesagten Teilnehmer sehen kannst. Diese Events laufen uber Facebook Events und daruber konntest du auch dein eigenes Event hier reinstellen. Uber die Glocke im Menu, konnen wir jetzt auch alle unsere Benachrichtigungen sehen, also falls wir ein neues Match, Nachricht oder jemand uns geliket hat. Wir konnen hier die jeweiligen Profile nur mit einem Premium-Account offnen, sowie uber das Herz die andere Person zuruck liken. Im letzten Menupunkt haben wir jetzt auch noch die Moglichkeit unser eigenes Profil zu verwalten, was wir uns gleich noch genauer anschauen werden.

img

claudia

Unirse a la discusión

Abrir chat